Rohkakao – So gelingt die perfekte Tasse!

Bereit, den Trank der Göttinnen und Götter bei dir zu Hause zuzubereiten und seine Wirkung auf deinen Körper zu erleben?

Hier erfährst du in einer einfachen Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie du deine perfekte Tasse Rohkakao zubereitest. Dieses Rezept ist auch ideal für Kakaozeremonien geeignet. Von den Ureinwohner:innen Mittel- und Südamerikas verehrt bis hin zu den europäischen Mönchen als Fastengetränk konsumiert, ist Rohkakao heute ein geschätztes Genussmittel.

Kakaofrucht

Rezept zum Verlieben

Genuss Komponenten:

  • 250ml Hafermilch oder eine andere pflanzliche Milch oder Wasser
  • 35g – 40g Rohkakao Masse (ca. 3-4 EL Pulver)
  • 1 TL Kokosblütenzucker (optional)
  • ½ TL Bio Kakao Gewürzzubereitung (optional)

Von Etappe zu Etappe bis zum herzerwärmenden Rohkakao:

  1. Hafermilch vorsichtig erwärmen (bei Temperaturen über 45°C verliert der Rohkakao wichtige Vital- & Nährstoffe).
  2. Die Rohkakaomasse in Blockform am besten mit einem Messer zerkleinern, indem man dieses senkrecht auf den Block ansetzt und leicht mit der freien Hand auf den Messerknauf klopft. Die Drops wiederum sind besonders leicht zu portionieren und werden aus diesem Grund sehr gerne für Kakaozeremonien verwendet. Ein Drop wiegt bei uns je nach Sorte circa 1 bis 5 Gramm.
  3. Den Rohkakao deiner Wahl behutsam in der warmen Flüssigkeit schmelzen. Rühre den Kakao solange ein, bis er sich aufgelöst hat. Perfekt dafür eignet sich unser Molinillo Stab, denn durch ihn bekommt der Rohkakao die perfekt schaumige Konsistenz.
  4. Zum Schluss kannst du deinen Rohkakao mit Kokosblütenzucker und der Bio Kakao Gewürzzubereitung verfeinern.

Etappenziel erreicht. 🏁 Enjoy it! 😄

Video zum Rezept

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Von der Tasse zum Ritual: Die spirituelle Reise mit Rohkakao

Nachdem wir nun das perfekte Rezept für den ultimativen Rohkakao entdeckt haben, lasst uns den Blick über den Tassenrand hinaus wagen.

Wusstest du, dass Rohkakao mehr kann, als nur unseren Gaumen zu verwöhnen? Er hat eine jahrtausendealte Tradition als spirituelles Getränk, das tief in den Kulturen Mittelamerikas verwurzelt ist. Bereit für eine Reise in die Welt der Kakaozeremonien? Tauchen wir ein in ein Ritual, das Körper und Geist gleichermaßen nährt und verbindet – entdecke die Magie der Kakaozeremonie !

Nachdem wir nun das perfekte Rezept für den ultimativen Rohkakao entdeckt haben, lasst uns den Blick über den Tassenrand hinaus wagen.

Wusstest du, dass Rohkakao mehr kann, als nur unseren Gaumen zu verwöhnen? Er hat eine jahrtausendealte Tradition als spirituelles Getränk, das tief in den Kulturen Mittelamerikas verwurzelt ist. Bereit für eine Reise in die Welt der Kakaozeremonien? Tauchen wir ein in ein Ritual, das Körper und Geist gleichermaßen nährt und verbindet – entdecke die Magie der Kakaozeremonie !

Mehr zur Kakaozeremonie

Empfehlungen für eine Kakaozeremonie zu Hause

  1. Wähle hochwertigen, rohen Kakao:

     Für eine authentische Kakaozeremonie benötigst du hochwertigen, rohen Kakao. Achte darauf, dass er biologisch und fair gehandelt ist, um die bestmögliche Qualität und Wirkung zu gewährleisten.

  2. Bereite den Kakao wie oben im Rezept erwähnt zu:

    Du kannst dir während der Zubereitung Kerzen und Räucherstäbchen anzünden.

  3. Schaffe eine ruhige und gemütliche Atmosphäre:

    Suche dir einen ruhigen Ort in deinem Zuhause oder in der Natur, an dem du ungestört bist. Zünde Kerzen an, spiele leise, meditative Musik und sorge für eine angenehme Beleuchtung. Eine gemütliche Sitzgelegenheit und warme Decken können ebenfalls dazu beitragen, eine gemütliche Atmosphäre zu schaffen.

  4. Setze eine klare Intention:

    Bevor du mit der Zeremonie beginnst, nimm dir einen Moment Zeit, um eine klare Intention zu setzen. Überlege, was du von der Zeremonie erwartest – sei es Heilung, Klarheit, Dankbarkeit oder einfach eine tiefe Verbindung zu dir selbst. Schreibe deine Intention auf, wenn du möchtest.

  5. Meditiere und sei achtsam:

    Beginne die Zeremonie mit einer kurzen Meditation, um dich zu zentrieren und deinen Geist zu beruhigen. Konzentriere dich auf deinen Atem und lass alle Ablenkungen los. Während du den Kakao trinkst, nimm dir Zeit, jeden Schluck bewusst zu genießen und die Wärme und Energie des Kakaos in deinem Körper zu spüren.

  6. Reflektiere und integriere:

    Nach der Zeremonie ist es wichtig, die Erfahrungen zu reflektieren und zu integrieren. Nimm dir Zeit, um über deine Gedanken und Gefühle nachzudenken. 

  7. Teile die Erfahrung:

    Wenn du möchtest, kannst du die Kakaozeremonie mit Freunden oder Familie teilen. Eine gemeinsame Zeremonie kann die Erfahrung bereichern und die Verbindung untereinander stärken.

  8. Sei geduldig und offen:

    Jede Kakaozeremonie ist einzigartig, und die Erfahrungen können von Mal zu Mal unterschiedlich sein. Sei geduldig mit dir selbst und offen für das, was sich zeigt. 

Du willst mehr über Kakaozeremonien erfahren?

Erlebe die Welt der Kakaozeremonien durch die Worte von SERAP KARA – Gründerin von Cacao Mama & Cacao Gardener

 

hier geht es zum interview

Gönn dir was Echtes: Premium Rohakako zum verlieben