Kakao Zeremonie: Mit Ruhe zu deinem Innersten reisen!

Hast Du schon einmal von einer Kakao Zeremonie gehört? Egal, ob du erfahren bist und bereits deine ersten zeremoniellen Erfahrungen sammeln konntest, oder gerade erst die Reise für dich entdeckst – hier hältst du alle wichtigen Informationen und Anregungen rund um das Thema: Kakao Zeremonie.Die Teilnahme an rituellen Kakaozeremonien wird derzeit immer beliebter. Auch hierzulande finden sich immer mehr Menschen zusammen, um ein Ritual rund um den Kakao durchzuführen.

Die Teilnahme an einer Kakao Zeremonie, so berichten die Teilnehmenden, sorgt für ekstatische Erlebnisse, Momente der Entspannung und den Weg zum Tiefsten des eigenen Ichs.

In der Rohkostküche nimmt Rohkakao eine bedeutsame Rolle ein. Doch auch die spirituelle Aufgabe sollte bei einer Kakao Zeremonie nicht unterschätzt werden. Begründet wird die Rohkakao Zeremonie von der Olmec Kultur. Die Inka und Maya perfektionierten das Ritual über die Jahre hinweg. Mittlerweile ist die Kakao Zeremonie auf der gesamten Welt präsent.

Goodmoodfood beschäftigt sich neben dem Vertrieb von Leckereien wie Rohkakaonibs auch mit verschiedenen Ritualen und der spirituellen, entspannenden Wirkung von Kakao. Du interessierst Dich für Kakao Zeremonien? Dann wollen wir Dir diese ein wenig genauer erklären.

Begib Dich auf spirituelle Ebenen, tauche ein in den Zauber der Kakao Zeremonie!

Die Kakao Zeremonie hat ihren Ursprung in Südamerika. Die Schamanen der dort ansässigen Stämme nutzen die Art der Zeremonie zu Ehren der Göttin Cacao. Der Kakao Zeremonie wird nachgesagt, dass sie Gefühle löst und die Intuition stärkt. Die indigenen Völker nutzen dieses spirituelle Ritual, um das Ungleichgewicht zwischen Mensch und Natur zu bereinigen. Ziel ist es, dem Menschen zu Klarheit und zu Selbstbestimmung zu verhelfen. Dabei werden innere Blockaden gelöst und ein Zustand der Harmonie erreicht. Auch die Kreativität wird durch die Kakao Zeremonie gefördert. Kakao Rituale sind eine natürliche Weise, Deinen Alltag und Deinen Geist, so sagen es Teilnehmende, in Balance zu bringen und zu entspannen.

Man kann zusammenfassen, dass eine Kakao Zeremonie von Sinnlichkeit und Magie geprägt ist. Du gibst Dich dem Ritual hin, lässt Dich führen und Dir wird eine neue Welt eröffnet. Du fragst Dich, warum gerade Kakao Dein spiritueller Begleiter sein kann? Pflanzen sind eng mit Mutternatur verbunden und haben ein tiefes Bewusstsein sowie eine eigene Intelligenz. Daher wird die Göttin Cacao als Bewahrerin heiliger Weisheiten und Kraft verehrt. Kakao aus Peru wirkt und schmeckt anders als Kakao aus Ecuador, ebenso wie sich die Länder voneinander unterscheiden. So wirst Du in einer Kakao Zeremonie Teil dieses unterschiedlichen Bewusstseins.

Eine Kakao Zeremonie nährt Deine Seele und sorgt für eine erneuerte Verbindung von Dir und Deiner eigenen Harmonie. Dein Geist wird erweitert und Dein Herz schlägt im Einklang mit dem Herzschlag des Lebens. Werde Teil des ganzen Kosmos in Dankbarkeit.

Der Ablauf einer Kakao Zeremonie – Darbietung und Hingabe

Doch wie genau ist der Ablauf einer Kakao Zeremonie? Ganz traditionell bereiten sich die Schamanen durch intensives Fasten auf das spirituelle Ritual vor. Nach einiger Verhandlung und einem Übereinkommen über die Darbietung der Pflanze, beginnt der Schamane das Ritual.

Theoretisch ist der Ablauf ganz von Deinen Wünschen und Bedürfnissen abhängig. Deinen Körper solltest Du durch leichtes Fasten vorbereiten. Iss drei bis vier Stunden vor der Kakao Zeremonie nicht mehr und trage Sorge dafür, ausreichend zu trinken. Beginne damit, Dir einen Ort zu suchen, an dem Du Dich wohl fühlst und an dem Du Deine Ruhe hast. Stelle Dir Räucherstäbchen auf oder verwende Kräuter, um Deinen Raum für Deine Kakao Zeremonie zu reinigen. Für ein Kakao Ritual gibt es keine Regeln. Ob im Freien oder in einem konkreten Raum, ob mit einem Altar oder vor einer Blumenwiese, richtig ist, was sich richtig anfühlt.

Kakao Rituale werden normalerweise unter ein bestimmtes Thema oder eine Intention gestellt. Erkunde also die Absicht, mit der Du die Kakao Zeremonie begehst. Dabei helfen Dir Fragen wie:

  • Willst Du Dich einer konkreten Frage stellen, oder möchtest Du dich einem Problem widmen?
  • Willst Du Dich lediglich einem Gefühl hingeben, das Du sonst eher verdrängst und Dich der Konfrontation stellen?
  • Wünschst Du Dir Klarheit über bestimmte Bereiche oder Sachverhalte?
  • Oder möchtest Du Dich einfach der Leichtigkeit und Freude hingeben?

Schließlich kannst Du mit der Zubereitung Deines Kakaos beginnen.

Die Kunst der Kakao Zeremonie Zubereitung!

Such Dir zunächst Deine liebste Tasse oder Deine liebste Schale für Deine Kakao Zeremonie aus. Anschließend benötigst Du Rohkakao, den Du ebenfalls in unserem erlesenen Sortiment findest. Diesen musst Du je nach Ausführung unter Umständen noch zerkleinern. Allgemein anerkannt sind 42 Gramm als vollständige zeremonielle Dosis. Die Menge ist jedoch eine Entscheidung, die Du individuell triffst. Wir empfehlen für eine Tasse mit einer Größe von 200 ML eine Rohkakaomenge von etwa 30 Gramm. Ist Deine Tasse größer, kannst Du die Menge leicht anpassen:

  • 250 ML: 37,5 Gramm
  • 400 ML: 60 Gramm
  • 500 ML: 75 Gramm

Diesen Empfehlungen musst Du jedoch nicht entsprechen. Finde für Dich heraus, was Deine persönliche zeremonielle Dosis darstellt. Gut kann dies gelingen, in dem Du Deine Dosis von einer Kakao Zeremonie zur nächsten steigerst.

Das zermahlene Rohkakaopulver passt hervorragend zu Hafermilch, aber auch Wasser eignet sich, verringert jedoch die Süße des Getränks. Für ein Kakao Ritual wird von Kuhmilch abgeraten, da es sich um ein rein pflanzliches Produkt und Ritual handelt. Die Flüssigkeit Deiner Wahl musst Du nun erhitzen. Achte darauf, dass Deine Pflanzenmilch oder Dein Wasser nicht kocht! Ansonsten zerstörst Du wertvolle Inhalts- und Wirkstoffe, die sich bei einer Kakao Zeremonie öffnen.

Im nächsten Schritt rührst Du den Kakao langsam ein, bis er sich aufgelöst hat. Ist der Kakao vollständig in der Flüssigkeit aufgelöst, kannst Du Dein Getränk noch mit Zimt, Kokosblütenzucker oder Vanille verfeinern. Dies gibt dem Kakao ein besonderes Aroma und sorgt im Fall des Kokosblütenzuckers für eine bessere Resorption in Deinem Körper. Aber auch unkonventionelle Gewürze wie Chili, das die Durchblutung stärkt oder die Coco Aminos Würzsauce sind beliebt für eine Kakao Zeremonie. Mit Liebe haben wir von goodmoodfood eine ausgelesene Gewürzmischung kreiert, die Deinen zeremoniellen Kakao verfeinert.

Wie verhalte ich mich während einer Kakao Zeremonie?

Nun zur Kakao Zeremonie selbst: Das langsame Trinken des Kakaos leitet die Zeremonie ein. Genieße Deinen Kakao bewusst und nimm den Geschmack wahr. Spüre nach und gib Dich dem Energiefluss hin. Neben dem Trinken des Kakaos, ist es bei einem Kakao Ritual üblich, zu meditieren. Die Meditation und der wohltuende Geschmack des Kakaos sollen den Geist befreien. Dabei kannst Du eine Reise erleben, die Dich unter Umständen in Deine Vergangenheit führt. Musikalische Untermalung durch Naturmusik oder Geräusche unterstützen die Spiritualität der Kakao Zeremonie.

Höre bei der Zeremonie auf Dein Herz und Deinen Geist und tue das, was Dir guttut und was sich für Dich richtig anfühlt. Gehe stets respektvoll und sanft mit Dir um und mache Dir bewusst, dass Du soeben Deinen Geist weit geöffnet hast. Beenden kannst Du die Kakao Zeremonie mit einem Lied, Stillsitzend oder Liegend. Es kommt ganz darauf an, was Dich entspannt und Deinen Geist befreit.

Kakao kann Dir bei der Entgiftung helfen, sorge demnach dafür, dass Du vor und nach der Zeremonie ausreichend Wasser zu Dir nimmst. So hältst Du die Energie im Fluss. Außerdem unterstützt Dich eine ausreichende Zufuhr an Wasser dabei, Kopfschmerzen oder Übelkeit zu vermeiden.

Die unterschätzte Wirkung des Kakaos!

Kakao kann als starke Medizin betrachtet werden. Dies klingt unter Berücksichtigung der ständigen Verfügbarkeit von Schokolade geradezu irrwitzig. Allerdings beinhaltet diese Schokolade ausschließlich einen sehr geringen Anteil an industriell verarbeitetem Kakao. Zeremonieller Kakao ist mit diesem nicht zu vergleichen. Für eine Kakao Zeremonie wird Rohkakao, gewonnen aus der ganzen Bohne, verwendet. Die Rohkakaobohnen aus unserem Sortiment eignen sich hervorragend als Bestandteil eines zeremoniellen Rituals. Dieser ist weitaus stärker und intensiver. Kakao öffnet auf sanfte und dabei liebevolle Weise Dein Bewusstsein und verbindet Dich auf verschiedenen Ebenen mit Dir selbst.

Nicht selten bringt eine Kakao Zeremonie verschwundene Erinnerungen wieder zu Tage. Häufig lädt dies dazu ein, größere Dosen zu konsumieren. Ausladende Bewegungen während des Rituals fördern und beschleunigen die Wirkung des Kakao. Dies führt jedoch nicht selten dazu, dass das Herz zu rasen beginnt. Bleibe also stets bei Dir und mute Deinem Körper nur so viel zu, wie er vertragen kann.

Eine Kakao Zeremonie fordert Achtsamkeit von Dir und für Dich. Es ist bedeutsam, dass Du, solltest Du an Vorerkrankungen wie Herzproblemen leiden oder regelmäßig Medikamente zu Dir nehmen, ein Gespräch mit Deinem Arzt führst, bevor Du eine Kakao Zeremonie vollziehst. Auch im Falle einer Schwangerschaft oder des Stillens raten solltest du vorher deinen Arzt konsultieren.

Kakao als Lehrer und Heiler!

Eine Kakao Zeremonie ist nicht auf eine einzelne Person beschränkt. Gerne kannst Du Dich der Spiritualität allein hingeben, um ganz mit Dir zu sein und Dich zu finden. Es ist jedoch ebenso möglich, Kakao als Lehrer zu betrachten, der Deine Beziehungen zu Deinen Mitmenschen stärkt. Lade Deine Liebsten zu Dir ein und schafft Euch einen Raum, indem Ihr gemeinsam eine Kakao Zeremonie abhaltet. Tauche in der gemeinsamen Stille in das Ritual ein und führe Deine Liebsten mit der Göttin, Cacao, zusammen. Ladet sie in Eure Mitte ein und teilt mit ihr Eure Absichten, Wünsche und Gefühle.

Lasst Euch von Cacao durch eine gemeinsame Erfahrung führen und weitet so Euren gemeinsam Geist. Schließt Eure Kakao Zeremonie b, indem Ihr Cacao für ihre Teilnahme und Leitung dankt. Ein Dank kann es ebenso sein, achtsam durch die Natur zu gehen und die Naturgeister zu ehren. Sprecht ein Gebet für Cacao und spürt nach, wie die Natur auf Euch reagiert.

Kakao Zeremonien sind ein natürlicher Weg, zu Dir selbst zu finden und Dich zu entspannen. Du hast noch Fragen zu Kakao Ritualen? Dann stell uns diese über unser Kontaktformular!

Masse, Pulver oder Nibs?

In unserem Onlineshop bieten wir unterschiedlichste Rohkakaoprodukte an. Doch welches Produkt eignet sich am besten zur Herstellung von Ritualkakao für Kakaozeremonien?

Für zeremoniellem Kakao eignet sich unserer Meinung nach Rohkakaomasse am besten, denn anders als bei Rohkakaopulver ist hier die Kakaobutter noch enthalten und sorgt so für eine angenehm cremige Konsistenz. Rohkakaonibs müssen erst zerkleinert und zur Masse verarbeitet werden, was aufwendig sein kann und geschmacklich auch zu sehr unterschiedlichen Ergebnissen führen kann.

Welche Rohkakaosorte passt zu mir und meinen Bedürfnissen?

Das Wirkungs- und Geschmacksprofil der Rohkakaomassen hängt von vielen verschiedenen Faktoren ab. Bei uns bekommst Du die Möglichkeit je nach Bedürfnis und Wunsch Deinen Rohkakao zu finden.

Je nach Herkunftsland, Anbau, Kakaosorte und Verarbeitung kann das Geschmacksprofil und der Effekt verschiedener Rohkakaomassen stark variieren. In unserem Shop bekommst Du die Möglichkeit Dich zu allen Sorten zu belesen und Deinen Lieblings-Kakao-Charakter zu entdecken. Dabei kannst Du die  einzelnen Geschmacksbeschreibungen  vergleichen und Dich dann entscheiden, mit welcher Masse Du Deinen Ritualkakao für Kakaozeremonien zubereiten möchtest!

zum shop

Jeder Ritualkakao hat seinen eigenen Charakter…

Peru- der erdende aus dem peruanischen Amazonas

Der Kakao aus Peru wirkt in seiner spirituellen Essenz mit einer strukturierten Klarheit und robusten Präsenz vor allem in den ersten drei Chakren (Basis-, Sakral- und Solarplexus-Chakra). Die spirituelle Essenz dieses Kakaos ist sowohl liebevoll als auch sehr klar mit einer feurigen Intensität. In größeren Mengen (30-35g) spüren wir aufsteigende Wärme im Körper.Mit dieser transformierenden Energie sind wir eingeladen, in die Tiefe zu gehen. Schichten, die längst vergessen sind, können berührt und transformiert werden.Dieser charaktervolle Kakao verkörpert die Energie der komplexen peruanischen Landschaften und eignet sich für klärende, erdende und transformierende Kakaorituale, sowohl für Einzelpersonen als auch für Gruppen.

Geschmack:

leichte Noten von Kaffee & Pfeffer, mit einer angenehmen Säure, was bedeutet, dass er subtil und Herz erwärmend zugleich wirkt

Textur:

grob und fest

(Text von Serap Kara, Cacao Mama)

Bali- die Sonne Südost-Asiens

Der Kakao aus Bali ist wie eine sanfte Kraft, die direkt mit dem Herzen und den Wurzeln interagiert, der sie direkt in den Körper bringt. Dieser Kakao hat eine sehr konzentrierte Kraft, die das Feuer (die Sonne) im Inneren des energetischen Herzens entzündet. Diese Sonnenschwingung läuft die energetischen Zentren hinunter, wie Wellen in die Wurzeln, und bietet ein tiefes Gefühl der Erdung. Durch die solare, transformative Energie wird ein ausgeglichener Mikrokosmos geschaffen und im Inneren harmonisiert.Dieser starke, erdige Kakao hat einen vollmundigen Charakter, der von der vulkanischen Energie und den Farben Balis geprägt ist und sich für erkundende und tief erfüllende, erdverbundene Kakaorituale und eignet sich sowohl für Einzelpersonen als auch für Gruppen.

Geschmack:

Erdig, leicht bitter, rauchig (obwohl nicht geröstet) & süß auf der Zungenspitze. Abgerundet von floralen Noten.

Textur:

Cremig und geschmeidig

(Text von Serap Kara, Cacao Mama)

Bolivien – der Wilde aus dem Amazonas

Der wild geerntete Kakao aus Bolivien ist außergewöhnlich, ausgewogen und vollständig in seiner spirituellen Essenz. Dieser Kakao aktiviert und stellt die Wurzeln wieder her und verbindet uns mit Pachamama, Mutter Erde, eine Verbindung, die wir in dieser Zeit der Schöpfung dringend brauchen.Das Geschenk dieses Kakaos ist eine Erinnerung an die Kostbarkeit des Lebens. Er berührt alle Sinne und entfaltet sich in geräumigen, kraftvollen Wellen im gesamten energetischen System. Dieser Kakao malt Aspekte des Meeres, des Regenwaldes und der Natur in einer sehr heilsamen Weise und erinnert uns an eine Erde, wie wir sie uns erträumen – in harmonischem Gleichgewicht und in ihrem vollsten Ausdruck eines gesegneten Lebens.Dieser aussergewöhnliche wild geerntete Kakao aus Bolivien trägt die Codes der Ganzheit und eignet sich für zutiefst kosmische Kakaorituale sowohl für Einzelpersonen als auch für Gruppen.

Geschmack:

Sehr ausgewogen, weich, blumig und süß im Geschmack. Er erinnert an Honig und hat eine leichte, angenehme Säure mit einem Hauch von Salz, die Töne des Meeres trägt.

Textur: Geschmeidig

(Text von Serap Kara, Cacao Mama)

Ecuador – der Edle und Sanfte

Dieser feine Kakao aus Ecuador trägt eine hohe Dichte, ist gleichzeitig ausgewogen und kraftvoll. Dieser Kakao ist sehr liebevoll, umarmend und friedlich. Seine Schwingung beruhigt den Geist, berührt das Zentrum des dritten Auges und fließt in das energetische Herzzentrum und von dort in die Wurzeln und die Energiekörper. Seine Energie ist dann im “Rücken” konzentrierter zu spüren, bietet Trost und lädt das Herz ein, sich zärtlich zu öffnen.Die Darbringung dieses Kakaos ist eine Einladung, sich mit dem liebevollen Band der Weisheit der Vorfahren zu verbinden. Die warme und sanfte Energie dringt in den Körper ein wie warmer Sommerregen, eine beruhigende Bewegung des Wassers, die Trost und Fluss spendet.Dieser sehr beeindruckende Kakao aus Ecuador trägt uralte Schwingungen der Erde selbst in sich und eignet sich für die sanfte Öffnung und Verbindung von Kakao-Ritualen, sowohl für Einzelpersonen als auch für Gruppen.

Geschmack:

Reichhaltig, warm, schokoladig, Ausgewogenheit zwischensüßen Aromen, voller erdiger Körper, angenehme Säuremit einem Hauch von Salz, die Töne des Meeres tragen

Textur: Cremig, seidig

(Text von Serap Kara, Cacao Mama)

Rezept Ritualkakao für Kakaozeremonien

Bei der Zubereitung von zeremoniellem Kakao könnt ihr je nach Geschmack die Mengenverhältnisse (Wasser/Milch zu Rohkakaomasse) variieren und auch bei der Zugabe von Gewürzen wird eurer Fantasie keine Grenzen gesetzt. Generell empfehlen wir den Rohkakao nie über 40°-50° zu erhitzen, da sonst seine wertvollen vitalisierenden Eigenschaften und sekundären Pflanzenstoffe verloren gehen können. Am besten das Wasser einmal aufkochen, abkühlen lassen und dann die Masse einrühren.

Anbei ein Rezept von unserer lieben Serap von Cacao Mama:(Menge für ein Lattemacchiato-Glas)• 1-2 EL zermahlene Rohkakaomasse• 125ml warmes Wasser (um die 40°C)• ¼ TL Vanilleextrakt, Zimt, Cayenne Pulver (optional)• Kokosblütenzucker nach Geschmack• eine positive IntentionAlle Zutaten mit einem Bambus Matcha Besen liebevoll cremig rühren.Je mehr Rohkakaomasse du nimmst, desto cremiger und intensiver wird das Kakaogetränk.

Zubereitung der Rohkakaomasse

In unserem Onlineshop bieten wir Rohkakaomasse in Blockform und als Drops an (Peru). Die Blocks lassen sich am besten mit einem Messer zerkleinern, indem man dieses senkrecht auf den Block ansetzt und leicht mit der freien Hand auf den Messerknauf klopft (siehe Grafik anbei).

Die Drops sind besonders leicht zu portionieren und werden aus diesem Grunde sehr gerne für Kakaozeremonien verwendet. Ein Drop wiegt circa 5 Gramm und man rechnet circa 30 Gramm pro Person bei der Zubereitung des zeremoniellen Kakaos.

Zubehör für Deine Kakaozeremonie

In unserem Online Shop bekommst du alles, was du für die Zubereitung deines zeremoniellen Kakaos benötigst! Wir benutzen für unsere Trinkschokoladen am liebsten die handgefertigten Molinillo Stäbe aus Mexiko. In Südamerika werden die Stäbe traditionell zur Zubereitung von Kakaogetränken verwendet und sind super praktisch und leicht zu benutzen. Einfach zwischen die Hände nehmen und in einer Reibebewegung den Stab drehen!

Molinillo Stab

19,95 €

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Erfahre mehr über...